Alles nur in meinem Kopf

Leben mit Obsessionen und Zwangsgedanken

Format:
Kartoniert
Auflage:
1. Auflage 2014
Seiten:
136
ISBN:
978-3-86739-073-6
15,00 

Der erste Erfahrungsbericht über eine Zwangsstörung, bei der nicht Zwangshandlungen, sondern Zwangsgedanken das Leben bestimmen. »Lassen Sie es mich gleich sagen: Ich wasche mir die Hände nur, wenn sie dreckig sind. Ich kontrolliere keine Schlösser, bin weder sonderlich ordentlich, noch horte ich Dinge. Ich gehöre zu den Zwangspatienten, deren Zwangshandlungen verdeckt (nur im Kopf) stattfinden.«

Mit dieser Richtigstellung beginnt die erfolgreiche Journalistin Ellen Mersdorf (Pseudonym) ihre Geschichte. Denn in der Regel wird eine Zwangsstörung lediglich mit Zwangshandlungen verbunden. Zwänge, deren Auswirkungen »nur« im Kopf stattfinden, werden von den Betroffenen nicht als solche erkannt und von Profis nicht diagnostiziert. Ein spannend-unterhaltsamer Bericht, der Mut macht.

Leseprobe

Autoren und Herausgeber

Autorin Ellen Mersdorf

Ellen Mersdorf (Pseudonym) ist erfolgreiche Journalistin mit dem Schwerpunkt Medizin. Sie lebt mit ihrer Familie in Zürich.

Mehr lesen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.