12. Okt. 2021 - 12. Okt. 2021 | Fritz Thyssen Stiftung, Apostelnkloster 13-15, Köln | 19:00 - 22:00 Uhr

DIE VERANSTALTUNG WURDE AUF NÄCHSTES JAHR VERSCHOBEN. NEUER TERMIN 12.10.2021 . Save the Date!

Essstörungen sind psychosomatische Erkrankungen und die Entstehung ist meist durch viele verschiedene Faktoren bedingt. Ein sehr aktuelles Thema, da auch soziale Medien den Druck auf junge Menschen weiter erhöhen, einem gesellschaftlich vorgegebenen Schönheitsideal zu entsprechen.

Was gibt es für Arten von Essstörungen? Was sind Anzeichen und wie werden sie behandelt? Wie kann das Umfeld helfen?

In der Veranstaltung sollen Antworten auf diese Fragen gefunden werden. Gezeigt wird der Kurzfilm „Lilly“ mit anschließenden Beiträgen von Frau Dr. oec. troph. Verena Haas von der Charité Berlin sowie Frau Dipl.-Psych. Claudia Welzel-Ruhrmann. Anschließend wird der Dokumentarfilm „Ich hab’s geschafft“ von Shirley Hartlage, Waage e.V. Hamburg, gezeigt. Den Abschluss der Veranstaltung bildet eine Podiumsdiskussion.

Mehr Informationen finden Sie hier »

Newsletter abonnieren

Immer auf dem aktuellen Stand in Sachen seelische Gesundheit. Mit unserem Newsletter informieren wir über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten.

Newsletter abonnieren
Kundenmagazin

Kundenmagazin abonnieren

Unser kostenloses Kundenmagazin bietet zwei Mal im Jahr aktuelle Informationen zu Neuerscheinungen und Autoreninterviews zum Thema.

Kundenmagazin abonnieren

Weitere Informationen

Zurück nach oben